kostenlose online Festplatte

Online seine Daten zu speichern hat einige Vorzüge, da man sie von jedem Internetzugang erreichen kann. Außerdem sind sie dort (zumindest bei den großen Anbietern) relativ sicher da bei denen die Festplatte sicher nicht so leicht den Geist aufgibt wie es daheim passieren kann (durch Sturz, Wasserschaden o. ä.) Da müsste schon deren Datencenter abbrennen, was ziemlich unwahrscheinlich ist.

Es gibt viele Angebote bei denen man meist nicht wenig zahlen muss um nicht gerade viel Speicher zu bekommen. Dieser ist jedoch dann auch sicher, was die kostenlosen Angebote nicht garantieren. Doch zum alltäglichen Datenaustausch und auch Backup von nicht gaaaanz wichtigen Dateien sind die kostenlosen Dienste relativ praktisch.

Eine Auswahl von kostenlose Angeboten:

mozy (2 GB)
MyDrive (2 GB)
Humyo (10 GB)
T-Online Mediencenter (25 GB)
Microsoft SkyDrive (25 GB)
ADrive (50 GB)
Dropbox (2 GB) (erweiterbar auf 18,25 GB) – meine Empfehlung

Dropbox

Auch wenn Dropbox anfangs mit nur 2 GB kommt, ist es meine absolute Empfehlung. Denn Dropbox ist mehr als nur eine einfache online Festplatte. Hier lohnt es sich einmal genauer hin zu schauen und den folgenden Text zu lesen, denn dadurch kann ihre Arbeit möglicherweise ziemlich erleichtert werden.

Bedienbarkeit:
Die meisten anderen Dienste haben gewisse Einschränkungen in Art oder Größe der Dateien die hochgeladen werden dürfen. Außerdem ist der Zugriff und die Verwaltung der Daten meist nur über Webinterfaces, unübersichtlicher Software oder WebDAV oder anderen Protokollen möglich bei denen die Einrichtung nichts für Anfänger ist.
Dropbox gibt’s für Windows, Linux, Max, iPhone, iPad und Android. Installiert wird nur ein ganz „normaler“ Ordner und Daten die darin gespeichert werden, werden automatisch mit der Onlinefestplatte synchronisiert. Die Daten sind dann über Webinterface also den Browser oder in dem Ordner aufrufbar.

Backup:
Dropbox erstellt sofort & automatisch ein online Backup von Dateien die im Dropbox Ordner gespeichert weren. Bei den anderen Diensten muss man die manuell machen.

Synchronisieren:
Kennen Sie das Problem, sie haben mittags ein Dokument am Laptop geschrieben und wollen es abends dann am Heimrechner bearbeiten? Umständliches Dateien hin und herschicken per Email oder USB stick ist die Folge.
Mit Dropbox haben Sie alle Daten an jedem PC oder Mac immer in der aktuellsten Version.
Wie schon erwähnt wird bei der Dropbox installation ein Ordner installiert der immer automatisch ein Backup der darin gespeicherten Daten macht. Wenn man nun auf mehreren PC’s Dropbox installiert hat man überall den selben einen Ordner mit dem selben Inhalt. So kann man ganz einfach seine Daten synchronisieren. Ich benutze Dropbox schon seid langem und ich finde es wunderbar das bei mir immer alles synchron ist.

Falls meine Ausführungen verwirrend waren hier ein Video darüber was Dropbox ist und macht auf Englisch:

Mittlerweile benutzen sogar einige Programme wie 1Password (ein Tool um seine Passwörter zu speichern) Dropbox um sich zu synchronisieren was ebenfalls wirklich praktisch ist.

Daten teilen:
Es gibt ebenfalls die Möglichkeit die hochgeladenen Daten mit anderen zu teilen die ebenfalls Dropbox nutzen. Man legt hierzu einfach einen Shared Ordner an und verknüpft diesen mit einem Freund. Nun taucht der Ordner bei beiden im Dropbox Ordner auf und was darin gespeichert wird wird automatisch bei beiden synchronisiert. Super um z.B. Bilder zu tauschen oder auch gemeinsam an einem Dokument zu arbeiten.

Speicher erweitern:
Toll was man damit alles machen kann aber das ganze nur mit 2 GB ? Durch Einladung von Freunden erweitert sich sein eigener Speicher je Freund um 250 MB (bis zu 8GB). Wenn Sie also diesem -> Einladungslink folgen starten Sie gleich mit 2,25 GB.
Da Dropbox gerade durch diese Shared Ordner sehr praktisch ist kommt man relativ schnell auf mehr Speicherplatz. Oben steht bis zu 18,25 GB erweiterbar!? Wie man statt 250 MB pro eingeladenen Freund 500 MB (also gesamt bis zu 18,25 GB) bekommt steht hier.

Alternativen

Wer nur möglichst viel online Speicher ohne Features braucht sollte ADrive, Microsoft SkyDrive oder T-Online Mediencenter (hier ist eine T-Online Emailadresse Voraussetzung) benutzen. Doch gibt es hier beispielsweise Einschränkungen in Dateigröße: beim SkyDrive sind dies 50 MB. Bei ADrive können keine 3ten durch Links oder Freundeseinladungen Dateien empfangen. Mehr Infos auf den jeweiligen Homepages.

Bei allen Angeboten kann gegen eine montliche oder jährliche Gebühr mehr Speicherplatz gekauft werden.

kommerzielle Alternative: Strato HiDrive
Strato HiDrive ist ein komerzielles Angebot einer online Festplatte. Für das Strato HiDrive gab es kurze Zeit das kleinste Paket 20 GB durch einen Code in der Computerbild für 3,33 €. Ohne Gutschein kostet diese Paket 1,99 € im Monat. Dies habe ich getestet und was mir sehr negativ aufgefallen ist war das wirklich langsame Hochladen von Dateien von nur 50 KB/s. Was mir etwas wenig erscheint bei einem eigentlich kostenpflichtigen Angebot und Beispielsweise bei Dropbox viel schneller funktioniert. Bei T-Online soll es angeblich ebenfalls einen langsamen Upload geben.

Kommentar verfassen