Welchen Tarif für mein Smartphone ?

Unter Kannibalen von Markus Gorlik
Quelle: toonpool.com von Markus Gorlik

Diese Frage stellen sich bestimmt viele, die sich ein Smartphone kaufen wollen oder gekauft haben. Sich im Tarifdschungel der 4 großen Netzbetreiber zurecht zu finden erfordert einiges an Geduld. Abegesehen davon gibt es ja noch unzählige „Reseller“ wie Simyo*, Fonic, Klarmobil, Congstar,  Discotel, Blau.de, 1und1* usw. die wie Unkraut aus dem Boden sprießen. Wie soll man sich da zurecht finden ?

Folgende Fragen sollte jeder für sich selber beantworten können, um den optimalen Tarif für sich finden zu können: Wie viel werde ich so grob telefonieren oder habe ich bisher telefoniert ? Lohnt sich eine Flatrate in alle Netze überhaupt oder reicht mir ein billiger Minutenpreis ? Wie viel SMS schreibe ich ? Lohnt sich eine SMS Flat in Zeiten von Whatsapp überhaupt noch ?

Welches Netz ?

Diese Frage ist eine nicht unbedeutende. Wie man beispielsweise im großen Netzanbieter Vergleichstest von Chip 2011 und 2012 nachlesen kann, haben Telekom (Testsieger) und Vodafone besser ausgebaute Netze als O2 und E-Plus*. Vor allem beim mobilen Internet sind Telekom und Vodafone ziemlich überlegen!

Chip Netztest 2012
Chip Netztest 2012 Quelle: Chip.de

Chip.de  im Netztest 2012:

„Die Ergebnisse zeigen, dass die Telekom derzeit am besten aufgestellt ist, [… Vodafone] bleibt beim mobilen Internet am Ball und verkürzt im Vergleich zum Vorjahr den Abstand auf die Telekom – trotz verschärfter Testkriterien. Telefonica O2 dagegen kann bei unserem Messungen zum mobilen Internet nur in Innenstadtbereich einigermaßen mit den beiden großen Carriern mithalten, sobald wir mit dem Messrucksack oder dem Testfahrzeug in die Fläche gingen, stiegen Abbruchraten und Ladezeiten deutlich an. […] der angekündigte massive Netzausbau bei E-Plus [ergab] kaum messbare Verbesserungen“

In Sachen Internet schneidet E-Plus ziemlich schlecht ab, vor allem wenn man nicht in einer Großstadt lebt. Also was bringt mir ein billiger Tarif im E-Plus Netz, wenn ich wegen schlechtem Empfang und Verbindungsabbrüchen beim Surfen nicht an die gewünschten Informationen komme. Wer ernsthaft das Internet auf dem Smartphone benutzen will, sollte meiner Ansicht nach ins Telekom oder Vodafone Netz gehen oder evtl. noch ins O2 Netz. E-Plus ist in dieser Disziplin momentan einfach schlecht aufgestellt. Ich spreche aus Erfahrung, hatte lange Zeit E-Plus, bis ich eben aus diesem Grund ins Vodafone Netz gewechselt.

Chip.de schreibt zum Abschneiden von Vodafone beim Telefonieren:

„Auf unsere Nachfrage bestätigte Vodafone Netzprobleme zum Testzeitpunkt […] ,aber auch ohne die Stuttgarter Probleme wäre Vodafone beim Telefonieren ganz hinten gelandet.“

Wobei es beim Telefonieren eh nur „marginale“ Unterschiede gibt. Wem das wichtig ist, sollte dann eher Richtung Telekom Netz tendieren. Mir persönlich ist die anscheinend schlechte Qualität der Telefonie bei Vodafone nie wirklich aufgefallen, aber das ist wohl regional verschieden.

Tarif 

Wäre die Netzwahl abgeschlossen kommt nun die Frage auf: Vertrag bei einem der großen 4 oder vielleicht doch ein Reseller ?

Meines Erachtens ist die Seite www.handy-vertragsvergleich.de super zum Vergleichen. Ich hatte, als ich mir die „welcher Tarif“ – Frage stellte, von „Hand“ im Internet die Tarife sämtlicher Reseller und auch die Verträge der Netzanbieter selber recherchiert. Danach fand ich diese Seite, die quasi zu demselben Ergebnis kam wie ich.

Im Allgemeinen fährt man am besten wenn man sich das Smartphone selbst kauft, ob bei Amazon* oder im Elektronikfachhandel des Vertrauens, da diese mit Verträgen einfach nur monatlich abgestottert werden und im Endeffekt meistens teurer sind als der Direktkauf. Außerdem können die Verträge der Netzanbieter nicht annähernd mit den Preisen und Konditionen der Reseller mithalten wie z.b. keine Vertragsbindung oder monatliche Kündbarkeit. Und was bringt mir ein 0€ Handy, wenn ich im Monat eine 50€ Handyrechnung habe?

Kosten Beispiele

Nun werde ich, um meine „steilen“ Thesen „beweisen“ zu können, den billigsten Anbieter eines jeden Netzes und die billigsten Tarife der Netzanbieter Telekom, Vodafone, O2 und BASE (E-Plus) vergleichen und zwar in 2 verschiedenen Nutzungsschemata. Die Ergebnisse sind von handy-vertragsvergleich.de jedoch von mir an manchen Stellen korrigiert.

Normaltelefonierer + Internet Flat: 20 min in jeweils jedes Netz telefonieren (incl. Festnetz) + 20 min Mobilbox,  5 SMS in jedes Netz und Internet Flat (Speed mind. UMTS , Drosselung ab 50 MB)

Preis Anbieter Tarif Netz Vertragslaufzeit
8,75€ 4,95€ maXXim* MaxxFree 200* O2 24 Monate
9,45€ discoPLUS discoPlus All-In 10 (D2) Vodafone keine
9,90€ Simyo* simyo Paket 10* E-Plus 1 Monat
13,75€ 11,95€ Klarmobil Handy-Spar-Tarif mit Einheiten Paket 100 + Internet Flat 100 Telekom Zufall (siehe weiter unten) keine
15,00€ BASE* Mein BASE basic mit Allnet Flat 100 + Internet Flat S* E-Plus 24 Monate
16,60€ Congstar 9 Cent Tarif mit 100 Minuten Option + Surf Flat Option 200 Telekom keine
18.69€ O2 Blue XS O2 keine
25,79€ 19,99€ Vodafone CallYa Smartphone Fun L Vodafone 24 Monate
27,20€ 30,00€ Telekom Xtra Triple +Xtra Triple Flat Telekom keine

Vieltelefonierer + Internet Flat: Telefon Flat in alle Netze, 5 SMS in jedes Netz, Internet Flat mit mindestens HSDPA und Drosselung erst ab 500 MB

Preis Anbieter Tarif Netz Vertragslaufzeit
19,90€ DeutschlandSIM DeutschlandSIM FLAT O2 24 Monate
21,70€ Simyo* simyo All-Net Flat Standard* E-Plus 24 Monate
29,80€ DeutschlandSIM DeutschlandSIM FLAT D2-Netz Vodafone 24 Monate
41,69€ 31,79€ Congstar Full Flat + Surf Flat Option 500 Telekom keine
32,50€ BASE* BASE all in +  Internet Flat L* E-Plus 24 Monate
49.98€ 37,99€ O2 Blue M + O2 Blue Surf Upgrade M O2 24 Monate
89,95€ 62,95€ Telekom Special Complete Mobil XL Telekom 24 Monate
93.75€ 74,95€ Vodafone SuperFlat Internet Allnet Vodafone 24 Monate

Wie man sehen kann gibt es viel Raum zum Sparen!

handy-vertragsvergleich.de ist gut aber nicht perfekt, so tauchte beispielsweise BASE in der Kategorie Vieltelefonierer gar nicht auf und der günstigste Tarif im Telekom Netz ist eigentlich Congstar, wird jedoch 9,90€ zu teuer angezeigt – dort gibt es gerade eine Aktion. Wie man sieht sind eben ganz aktuelle Aktionen nicht immer berücksichtigt. Ebenso werden Studenten und sonstige Rabatte nicht berücksichtigt. Also noch mehr Potential zum Sparen! Aber so zur Orientierung finde ich die Seite super!
Bei den Resellern muss man übrigens auch aufpassen, ob sie wirklich in dem gewünschten Netz funken.

Klarmobil Blog:

„Bei Klarmobil können Sie Mobilfunkanschlüsse in den Netzen von Telekom (D1), Vodafone (D2) oder Telefonica (o2) bekommen. […] schauen Sie nach der Vorwahl: Beginnt sie mit 0151, 0160, 0170, 0171 oder 0175 sind Sie hochwahrscheinlich im Netz von Telekom (D1). Beginnt sie mit 0152. 0162. 0172, 0173 oder 0174 sind Sie bei Vodafone. Fängt die Vorwahl mit 0176 oder 0179 an, telefonieren Sie bei Telefonica (o2).“

Bei Klarmobil (Vergleichsseite sagt D1 Netz) ist es beispielsweise Zufall in welchem Netz man ist und ein „hochwahrscheinlich im Netz der Telekom“ hört sich auch nicht gerade vertrauenserweckend an.

Die billigen Tarife sollte man sich vor der Entscheidung auch nochmal genau anschauen, da es oft Haken gibt, wie teure Gebühren für Ersatz SIM-Karten, SIM-Kartensperrung oder ähnliches. Auch sollte darauf geachtet werden wie hoch die Minutenpreise sind nach Verbrauch eines 100 min Paket oder ähnlichem, denn 7 Cent/Min sind schon was anderes als 29 Cent/Min.

Empfehlung

Momentan würde ich persönlich Congstar empfehlen. Das Tochterunternehmen der Telekom operiert im „besten deutschen Netz“ und der Tarif ist modular aufgebaut. Mit dem Tarifbaukasten sind alle Optionen monatlich zu- und abbuchbar (ohne Gebühren). Wenn ich z.B. weiß dass ich nächsten Monat viel surfen will, kann ich mir ganz einfach eine größere Flat holen. Die Minutenpreise sind mit 9 Cent/Min ziemlich gut und es gibt auch z.B. die Option auf eine All Net Flat umzusteigen und es ist ohne Vertragslaufzeit buchbar. Einen wirklich großen Haken hab ich nicht gefunden, abgesehen davon, dass man eigentlich Instant Messaging nicht verwenden darf, es funktioniert aber trotzdem – was bei den meisten Anbietern offiziell nicht erlaubt ist. Und wer meinen anderen Blog Eintrag kennt (Servicewüste Deutsche Telekom – Unfassbar – ein Erfahrungsbericht) weiß, dass ich gerade nicht gut auf die Telekom zu sprechen bin, aber der Tarif von Congstar überzeugt mich.

Ich selber bin seit knapp 2 Jahren bei Discotel (Vodafone Netz) im DiscotelSMART Tarif mit Internet Flat 200 MB (7,95€/Monat) und bin sehr zufrieden mit dem Netz. Die Kosten pro Minute der SMS in alle Netze, belaufen sich auf billige 7,5 Cent. Jedoch bin ich gerade am überlegen zu Congstar zu wechseln, da mir die Modularität sehr zusagt. Bei Discotel geht das ebenfalls, wenn man jedoch kurzfristig 1 GB Tarif bucht muss man diesen für 3 Monate bezahlen und kann erst dann wieder auf 200 MB zurückstufen. Ich würde mir hier mehr Modularität und einen einfacheren Wechsel wünschen.

*Affiliate-Link

Kommentar verfassen