Google Nexus 4 vs. Apple iPhone 5

Rein Hardwaretechnisch, ist das neue Nexus 4 von Google, hergestellt von LG, dem iPhone 5 in vielen Dingen überlegen. Obendrein durch die aggressive Preispolitik von LG und Google sehr viel billiger als das günstigste iPhone 5. Es ist sogar billiger, als das momentan billigste iPhone 4, welches mit seinen 2 Jahren noch 399 € kostet. Jedoch weiß man ja schon vom Mac, dass schnellere Hardware nicht zwangsläufig ein schnelleres System bedeuten.

Es ist auf jeden Fall ein begrüßenswerter Schritt von Google hochklassige Hardware billiger zu verkaufen und in diesem tiefpreisigeren Marktsegment, unterhalb des iPhone, Stellung zu beziehen. Wenn man sich anschaut wieviel teurer Smartphone Android 2.3 Schrott sich in diesem Preissegment noch tummelt (den man nicht updaten kann), bleibt zu hoffen dass diesem durch das Nexus 4 jegliche Existenzgrundlage entzogen wird. Anderen Hersteller werden dadurch hoffentlich gezwungen sein bessere Hardware für kleineres Geld zu bauen und vielleicht sogar ihre schlechte Update Philosophie zu überdenken.

Es bleibt abzuwarten, wie sich das Nexus 4 in der Praxis schlägt. Rein von der Software her liegt das iPhone mit iOS 6 noch um einige Längen vor Android Jelly Bean. Gerade was die Ruckelei angeht die durch Project Butter fast, aber noch nicht ganz verschwunden ist, auf meinem Nexus 7. Die „Flüssigkeit“ vom iPhone 5 ist da schon noch unübertroffen, mein Nexus 7 mit Jelly Bean hat schon fast täglich Hänger und Programmabstürze, die es beim iPhone extrem selten bis gar nicht gibt.

Dieses Stück Hardware ist für jeden etwas, der ein gutes Smartphone will, dass mit dem iPhone mithalten kann, aber viel günstiger ist und außerdem die größte Wahrscheinlichkeit hat Updates für zukünftige Android Versionen zu bekommen.

Kommentar verfassen