Mp3 aus YouTube (und co.) Videos

Da es mittlerweile fast jeden Song auch bei YouTube und anderen Videoplatformen in Videoform gibt, existieren auch einige Programme diese Tonspuren zu extrahieren und in Mp3 Format umzuwandeln. Das ist quasi das selbe wie wenn man das Radio oder Fernsehprogramm mitschneidet. Wer sich jedoch wie ich nicht für jeden mist ein Programm installieren will kann das mittlerweile auch online machen – URL eingeben und Tonspur des Video’s als Mp3 runterladen und zwar auf VidtoMp3.com und auch auf Vixy.net.

„Mp3 aus YouTube (und co.) Videos“ weiterlesen

Im Internet kostenlos und legal Filme anschauen

Mittlerweile gibt es im Internet zwei Möglichkeiten kostenlos und legal komplette Filme gestreamt anzuschauen, ganz nach dem Vorbild des amerikanischen Hulu.com. Jedoch mit einer nicht ganz so großen Auswahl.

Videoload Free Beta

Einmal von MSN (movies.msn.de). Hier kann man mit kleinen ca. 15 Sekündigen Werbeunerbrechungen – geschätzt alle 15 min gestreamt Filme anschauen. Derzeit sind dort ca. 45 mehr oder weniger alte Filme wie “Lost in Space”, “American History X” und “Rush Hour” zu bewundern.

MSN Movies Beta

Zum anderen gibt es bei der Online Videothek Videoload (free.videoload.de) von der Telekom ebenfalls kostenlose und werbefinanziert Filme. Außerdem können auch Serien wie „Little Britain“ angeschaut werden, die meißten Serien im Angebot sind ziemlich unbekannt. Großes Manko ist jedoch das nur Windows XP und Vista User den Dienst benutzen können. Bei Videoload scheint es noch eine größere Auswahl an Filmen zu geben jedoch findet man eine relativ ähnliche Auswahl wie bei MSN Movies – also ebenfalls “Lost in Space”, “American History X” und “Rush Hour”.

„Im Internet kostenlos und legal Filme anschauen“ weiterlesen

iTunes Anmeldung ohne Kreditkarte – Tutorial

Hier will ich euch ein Tutorial bieten in dem ich euch zeige wie man sich ohne Kreditkarte bei iTunes anmelden kann.

1. Ihr geht in den iTunes Store. Dort wählt ihr den App Store.
Tutorial iTunes ohne Kreditkarte 1

2. Nun scrollt ihr runter und klickt auf der rechten Spalte „TOP – Apps (Kostenlos)“ irgend ein Programm an.
Tutorial iTunes ohne Kreditkarte 2

3. Klickt nun auf „Laden“
Tutorial iTunes ohne Kreditkarte 3

4. Nun in dem Fenster das aufpoppt „Neuen Account erstellen“ auswählen.
Tutorial iTunes ohne Kreditkarte 4

5. Auf „Weiter“ klicken. Die AGB’s bestätigen und „Weiter“ klicken. Nun deine Daten eingeben und „Weiter“. Nun bei Zahlungsmethode „Keine“ anklicken. Das Formular ausfüllen (Gutscheincode Feld einfach überspringen) und „Weiter“. Voila – iTunes Account ohne Kreditkarte. Fertig !
Tutorial iTunes ohne Kreditkarte 5

Update: Nun gibt es ebenfalls eine Anleitung von Apple um einen Account ohne Kreditkarte zu erstellen. Die Anleitung von Apple ist identisch mit meiner. Soll heißen dieses Tutorial funktioniert nach wie vor! 🙂

Wegwerf E-Mail Adressen – where spam dies!

Wer kennt das nicht ? Überall muss man sich Anmelden und mit seiner E-Mail die Anmeldung bestätigen ob in Foren, Fotocomunitys usw.. Das nervt nicht nur tierisch, sondern es ist dann auch kein Wunder, wenn man innerhalb von kürzester Zeit mit Spam zugemüllt wird.

Aber warum immer seine echte E-Mail Adresse angeben ? Zur Zeit sprießen sogenannte „wegwerf E-Mail Adressen“ aus dem Boden, die man ohne Bedenken bei unwichtigen Anmeldungen benutzen kann.
Die Dienste funktionieren alle ähnlich wie temporaryinbox.com, das meines Wissens das erste Portal dieser Art war. Ich benutze diesen Dienst schon seit längerem und bist sehr zufrieden damit. „Wegwerf E-Mail Adressen – where spam dies!“ weiterlesen

Handytarife fürs iPhone 2G – Vergleich Januar 2009

Als Besitzer eines iPhones dessen Vertrag bald ausläuft habe ich mich nach geeigneten Tarifen umgesehen.
Bis jetzt hatte ich von E-Plus den Tarif Zehnsation (100 Frei-Minuten) + 100 Frei-SMS + 250 MB Internet Volumen Tarif für 20€ / Monat. Diesen Tarif gibt es so nichtmehr.
Mit den SMS bin ich nicht ganz hingekommen und würde mir mehr Frei – SMS wünschen. Sonst war dieser Tarif für mich optimal, bis auf die Tatsache das mich die schlechte Netzabdeckung und das fehlen von EDGE nervt. Man wird sehen was für ein Angebot mir unterbreitet wird wenn ich erstmal gekündigt habe. „Handytarife fürs iPhone 2G – Vergleich Januar 2009“ weiterlesen

WiFi FOR EVERYONE

Vor kurzem habe ich ein interessanten Projekt im Internet gefunden, dass zum Ziel hat „WiFi FOR EVERYONE“. Das ganze funktioniert so. Man kauft sich einen FON Router und gewährt so jedem in der FON Comunity Zugang zu seinem WiFi Netzwerk aber erhält gleichzeitig Zugang zu jedem WiFi Netzwerk der FON Community auf der ganzen Welt. Mehr Info’s unter: www.fon.com
Bleibt abzuwarten wie sich dieses Projekt entwickelt.

don’t be evil – Google

In unserer heutigen Informationsgesellschaft hat bestimmt jeder regelmäßig oder weniger regelmäßig „gegoogelt“, ohne großartig darüber nachzudenken welche persönlichen Informationen so preisgegeben werden. Wer mit Google gesucht hat oder mit Google Maps mal sein Haus aus der Vogelperspektive angeschaut hat, hat unbewusst Informationen über sich an Google preisgegeben. Denn was die wenigsten wissen ist, dass jede Suchanfrage von Google gespeichert wird. Sogar beim E-Maildienst Googlemail der mit viel Speicher lockt, dürfen alle E-Mails von Google gelesen werden, ausgehende und eingehende. Dies sollte schon zu denken geben.
Die beiden Filme gehen auf diese und andere Problematiken näher ein. Sie sind wirklich sehenswert.

Google – Die Macht einer Suchmaschine (27:41 min) ausgestrahlt im NDR:

Wer hat Angst vor Google ? (1:26:58 min):